Android – WhatsApp-Sicherung mit Google Drive

Wenn Du WhatsApp auf einem Android-Telefon nutzt, werden Deine WhatsApp-Backups nur lokal gespeichert. Wechselst Du irgendwann Dein Telefon, musst Du Dein Backup von Deinem alten Android erst aufwendig auf Dein neues kopieren. Leichter geht dies, wenn Du Dein WhatsApp-Backup direkt unter Google Drive sicherst. Hier erfährst Du, wie leicht Du dies einrichten kannst.

WhatsApp hat schon vor längerer Zeit die Unterstützung von Google Drive angekündigt. Leider lässt diese Funktion über die offiziellen Updates, über den Google Play Store aber auf sich warten. Die aktuelle Version von WhatsApp im Google Play Store ist 2.12.367.

Im folgenden siehst Du die Backup-Einstellungen der aktuellen Google Play Store-Version:

01-WhatsApp-Backup-Einstellungen

Um Dein Backup aber jetzt schon mit Google Drive zu sichern, benötigst Du lediglich die Version, die WhatsApp direkt bereitstellt und ein Google-Konto (hier erfährst Du, wie Du Dir ein Google-Konto ohne GMail-Adresse erstellst: Google – Konto ohne Gmail-Adresse erstellen).

Lade Dir direkt bei WhatsApp, unter folgendem Link https://www.whatsapp.com/android/ die aktuellste Version herunter:

02-WhatsApp-Download 03-WhatsApp-Download-Warnung

Damit Du auf Deinem Android Apps installieren darfst, die nicht aus dem Google Play Store kommen (sogenannte Sideloads), musst Du dies in den Einstellungen explizit erlauben. Gehe dafür in „Einstellungen“ -> „Sicherheit“ und erlaube die Installation aus „unbekannter Herkunft“:

04-Sicherheit-Sideload 05-Sicherheit-Sideload-Warnung 06-Sicherheit-Sideload-aktiviert

Anschließend gehst Du in Deinen Download-Ordner und wählst die Datei WhatsApp.apk aus und installierst diese:

07-WhatApp-apk 08-WhatsApp-Installation 09-WhatsApp-Installation 10-WhatsApp-installiert

Nach der Installation findest Du in den WhatsApp-Einstellungen unter „Chats und Anrufe“ den Punkt „Chat-Backup“ – darin legst Du fest, ob Dein Google Drive-Konto genutzt werden soll. Mit einem Klick auf „SICHERN“ wird sofort ein lokales Backup erstellt, das direkt im Anschluss in Dein Google Drive-Konto geladen wird:

11-WhatsApp-Backup-Einstellungen 12-WhatsApp-Backup-Google-Drive

Das war’s!

Zum Schluss solltest Du Sideload-Installationen wieder verbieten:

13-Sicherheit-Sideload-deaktiviert

Wiederherstellung Deines Backups

Sollte irgendwann der Fall eintreten, dass Du ein neues Android-Telefon bekommst, wird WhatsApp Dein Google Drive-Backup nutzen, um Deine Chats wiederherzustellen. Es ist so einfach, dass Du es einfach nutzen solltest:

14-WhatsApp-Backup-wiederherstellen 15-WhatsApp-Backup-Wiederherstellung 16-WhatsApp-Backup-wiederhergestellt

Sichere Messenger:

Ein WhatsApp-Backup mit Google Drive ist gut. Besser ist aber die Verwendung eines sicheren Messengers – hier zwei gute Alternativen:

Signal und TextSecure – sichere und kostenlose WhatsApp Alternativen

Threema – anonymes Messaging

Schreibe einen Kommentar