iCloud Push-Dienst wieder aktiv – so aktivieren Sie ihn auch auf Ihrem iPhone oder iPad

Nach fast eineinhalbjähriger Unterbrechung hat Apple heute seinen Push-Dienst für E-Mails auf dem iPhone und iPad wieder aktiviert (Apple Support Dokument)

Der Vorteil des Push-Dienstes ist, dass E-Mails, sobald Sie auf dem E-Mail-Server ankommen, auf Ihr Gerät „gepusht“ werden. In den letzten eineinhalb Jahren war es so, dass das iPhone nur in einem Intervall von 15, 30 oder 60 Minuten nach neuen E-Mails auf dem E-Mail-Server geschaut hat oder bei jedem Öffnen der Mail-App. Nun ist es also wieder möglich, dass neue E-Mails sofort auf Ihr iPhone weitergeleitet werden.

Um den Push-Dienst auch auf Ihrem Gerät zu aktivieren, gehen Sie zunächst in die Einstellungen:

IMG_4775

Anschließend in „Mail, Kontakte und Kalender“:

IMG_4776

Öffnen Sie den Menüpunkt „Datenabgleich“:

IMG_4841

Aktivieren Sie „Push“ und gehen Sie anschließend in die Einstellungen für „iCloud“:

IMG_4842

Wählen Sie hier nun auch „Push“ aus (sollten Sie in dem folgenden Bild keine „PUSH-POSTFÄCHER sehen, so wird der Push-Dienst bei Ihnen nicht funktionieren. Eine Lösung finden Sie hier Push-Problem – iCloud-Mails werden nicht gepusht):

IMG_4872

Gehen Sie auf „Zurück“ und scrollen Sie ganz nach unten. Unter dem Punkt „Laden“ können Sie  nun „Manuell“ auswählen, da Ihre E-Mails bereits gepusht werden und ein Zeitplan zum Laden neuer E-Mails nicht mehr notwendig ist:

IMG_4843

Schreibe einen Kommentar