iOS-Backups in iTunes verschlüsseln

Apple bietet Ihnen für Ihr iPad und/oder Ihr iPhone zwei Möglichkeiten zur Erstellung von Backups an. Beide Möglichkeiten befinden sich in iTunes – Backups in der iCloud oder lokale Backups.

Lokale Backups haben den Vorteil, dass man sie verschlüsseln kann. Verschlüsselte Backups haben wiederum den Vorteil, dass ein Dritter, der in Besitz Ihres Backups kommt, Ihr Backup nicht nutzen kann und nur ein verschlüsseltes Backup enthält auch Ihre Kennwörter und Zugangsdaten (z.B. für WLANs).

Öffnen Sie iTunes und klicken Sie rechts oben auf Ihr iOS-Gerät:

Bildschirmfoto 2013-08-29 um 22.11.38

In der folgenden Übersichtsseite befindet sich der Punkt „Backups“:

Bildschirmfoto 2013-08-29 um 22.11.51

Hier wählen Sie den Punkt „Dieser Computer“ aus und setzen den Haken bei „iPhone-Backup verschlüsseln“. Anschließend geben Sie zwei Mal ein (sicheres) Kennwort für dieses Backup ein – FERTIG!

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: iTunes – Kennwort für das verschlüsselte iOS-Backup wiederfinden | OS-Privacy

  2. Pingback: Festplatte voll? Löschen alter iOS-Backups in iTunes bringt neuen Platz | OS-Privacy

  3. Pingback: OS X – iPhone-Backups auf externer Festplatte sichern | OS-Privacy

Schreibe einen Kommentar