OS X – iPhone-Backups auf externer Festplatte sichern UPDATE

Wenn Du Dein iPhone oder iPad über iTunes auf deinem Mac sicherst (iOS-Backups in iTunes verschlüsseln), werden die Backups lokal abgelegt. Diese Backups können je Gerät extrem viel Speicherplatz auf Deinem Mac belegen. Abhängig davon, wie groß die Festplatte Deines Macs ist und wieviel Speicherplatz die Geräte-Backups davon belegen, kann es für Dich eine Alternative sein, die Backups auf einer günstigen externen Festplatte abzulegen. 

Sollte sich der Speicherplatz Deines Macs dem Ende zuneigen und das Löschen alter Geräte-Backups (Festplatte voll? Löschen alter iOS-Backups in iTunes bringt neuen Platz) nicht mehr ausreichen, erfährst Du hier, wie Du Deine Backups recht einfach auf ein externes Medium auslagern kannst.

Beende iTunes, falls Du es geöffnet hast und verbinde Deine externe Festplatte mit Deinem Mac.

Erstelle auf Deiner externen Festplatte einen neuen Ordner (bei mir heißt die Festplatte „USB-Backupund der Ordner „iTunesExternesBackup„):

01-USB-Ordner

Öffne nun ein weiteres Finder-Fenster und drücke die Befehlstaste ⌘ Umschalttaste ⇧ + G. Gib folgenden Pfad ein:

~/Library/Application Support/MobileSync/

02-Gehe-zu

Nun bist Du im MobileSync-Ordner, in dem Deine iOS-Backups aktuell gesichert werden. Kopiere den Ordner „Backup“ auf Deine externe Festplatte in den Ordner „iTunesExternesBackup„:

03-MobileSync

04-Copy-Backup

Den Original-Ordner im Verzeichnis „MobileSync“ musst Du nun umbenennen – z. B. „Backup-Original“ oder „Backup-alt“:

05-Rename-Original

Öffne nun das Terminal („Programme“ -> „Dienstprogramme“) und gib folgenden Befehl ein (ersetze die Namen der externen Festplatte „USB-Backup“ und des Ordners „iTunesExternesBackup“ durch Deine Namen):

ln -s /Volumes/USB-Backup/iTunesExternesBackup/Backup/ ~/Library/Application\ Support/MobileSync

06-SymbolicLink

Dadurch wurde eine symbolische Verknüpfung im Ordner „MobileSync“ angelegt, die auf den Backup-Ordner Deiner externen Festplatte verweist:

07-SymbolicLink

Starte nun iTunes und schließe ein Gerät an. Wenn Du unter „Backups“ den Punkt „Dieser Computer“ aktiviert hast, kannst Du nun auf „Jetzt sichern“ klicken:

08-iTunes-Backup

Nach dem das Backup erstellt wurde, findest Du dieses im Backup-Ordner Deiner externen Festplatte:

09-USB-iTunes-Backup

Fertig – das war’s!

Soltest Du iTunes öffnen und Deine externe Festplatte nicht verbunden sein, so erhältst Du den Hinweis, dass Dein iPhone noch nicht auf diesem Computer gesichert wurde:

10-iTunes-no-USB

Klickst Du trotzdem auf „Jetzt sichern“ bekommst Du folgende Warnung:

11-iTunes-Error-no-USB

Sobald Du die Festplatte wieder mit Deinem Mac verbindest, läuft das Backup wieder fehlerfrei.

Hinweise:

  • Backups kannst Du nur erstellen, wenn die externe Festplatte mit Deinem Mac verbunden ist.
  • Das Wiederherstellen eines lokalen Backups klappt ebenso nur, wenn die externe Festplatte mit Deinem Mac verbunden ist.
  • Diese Einstellung ist benutzerbezogen und muss für jeden Benutzer Deines Macs separat eingestellt werden.
  • Du kannst Deine Backups nicht nur auf eine externe Festplatte, sondern auch auf entsprechend große USB-Sticks, SD-Karten oder auch auf ein NAS verschieben.
  • Wenn Du Deine Backups auf ein externes Medium auslagerst, werden sie nicht mehr von Time Machine gesichert.

Standard wiederherstellen

Möchtest Du das externe Backup für Dein iPhone nicht mehr verwenden, musst Du in den Ordner
„~/Library/Application\ Support/MobileSync“ gehen, die symbolische Verknüpfung „Backup“ (hat den kleinen Pfeil) löschen und den Ordner „Backup-Original“ wieder in „Backup“ umbenennen.

Anschließend werden die iTunes-Backups Deines iPhones wieder auf Deinem Mac gesichert.

[Update 05.02.2017 12:00]

Für all diejenigen, die Probleme mit der Anleitung oder den Befehlen im Terminal haben und hatten, habe ich ein kleines Programm erstellt, das genau diese Terminaleingaben übernimmt:

Nachdem Du das Programm geladen hast, befindet es sich als zip-Datei in Deinem Download-Ordner und muss mit einem Doppelklick entpackt werden. Da Du das Programm nicht aus dem Mac App Store geladen hast und ich kein verifizierter Entwickler bin, musst Du es starten, indem Du mit der rechten Maustaste auf das Programm klickst und „Öffnen“ wählst:

Nach dem Starten des Programms siehst Du folgende Oberfläche:

Eine kurze Erklärung:

  1. Über den Button „Ordner auswählen:“ wählst Du den Ordner für Dein externes Backup aus
  2. Hier wird Dir Dein ausgewählter Ordner angezeigt
  3. Um den Alias zu testen, kannst Du auf Deinem Schreibtisch noch eine Verknüpfung anlegen lassen
  4. Über den Button „Verknüpfung erstellen“ wird der Alias erstellt

Mit dem dem Ausführen des Befehls „Verknüpfung erstellen“ prüft das Programm, ob der Pfad „~/Library/Application Support/MobileSync/Backup“ vorhanden ist. Wenn ja, wird der Ordner „Backup“ darin in „Backup_orig“ umbenannt. Anschließend wird der Alias „Backup“ erstellt.

Die Test-Verknüpfung auf Deinem Schreibtisch soll Dir zur Kontrolle dienen und kann jederzeit gelöscht werden.

Die Anleitung im Video:

41 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Festplatte voll? Löschen alter iOS-Backups in iTunes bringt neuen Platz | OS-Privacy

  2. Hallo, ich krieg das mit dem terminal nicht hin… muss ich denn den terminal neu umschreiben mit meinen namen der ordner? welcher ordner ist denn der USB-Backup ordner? herrje, wenn man euren befehl in das terminal eingibt kann man an dem befehl nichts mehr umschreiebn… wo mache ich einen überlegungsfehler?

    • Hallo Andrea, tut mir leid, dass die Anleitung doch noch so kompliziert ist.
      Du musst folgenden Befehl im Terminal einfügen, aber die Namen der USB-Platte und Deines Backup-Ordners ersetzten: ln -s /Volumes/MEINEFESTPLATTE/MEINBACKUPORDNER/Backup/ ~/Library/Application\ Support/MobileSync
      Wenn es für Dich leichter ist, dann kopiere den Befehl erst in die Notizen-App oder ein anderes beliebiges Dokument, damit Du ihn noch bearbeiten kannst.
      Gruß Silvio

  3. vielen dank für deine antwort, ich habe es nun so gemacht doch leider heisst es trotz angeschlossener festplatte, dass das iphone nicht kompatibel ist und so…

    was ist denn jetzt falsch?

  4. und die backups sind natürlich auch alle weg… im itunes…

    entschuldige hoffe du kannst die kommentare von mir nachher löschen.

  5. lieber silvio, habe dir eine mail geschrieben. bitte antworte mir ich habe angst alle daten zu verlieren.
    liebe grüsse
    andrea

  6. Hallo, bei mir geht es auch nicht. Wenn ich das im Terminal eingebe, kommt immer: No such file or directory

    Ich habe schon alles probiert, nix geht.

    Mac und Ios werden immer schlechter, nix kann man machen, die einfachsten dinge gehen nicht, apple muss immer alles kompliziert machen, es nervt nur noch.

    Kann mir jemand weiter helfen?

    gruS sandro

    • Hallo Sandro! Dann gibt es einen der Ordner nicht, den Du im Terminal-Befehl angibst. Du kannst mir gerne einen Screenshot der Ordner auf Deiner USB-Platte und des Ordners „~/Library/Application Support/MobileSync/“ schicken oder posten – dann bekommen wir den Befehl auch hin.
      Gruß Silvio

      • Hallo Silvio,
        auf meinem Terminal bekomme ich leider immer folgende Antwort:MacBook-Air:~ tanjajonczyk$ ~ s /Volumes/DateiSicherheit/ITunesExternesBackup/Backup/ ~/Library/Application\ Support/MobileSync
        -bash: /Users/tanjajonczyk: is a directory
        MacBook-Air:~ tanjajonczyk$

        Ich denke ich muß eine Ebene weiter hoch, weiss aber nicht wie.
        Über einen Tipp wäre ich dankbar.

  7. Hallo, ich komme leider auch nicht weiter in Terminals. Ich erhalte folgenden Hinweis:
    ln: illegal option — /
    usage: ln [-Ffhinsv] source_file [target_file]
    ln [-Ffhinsv] source_file … target_dir
    link source_file target_file
    was nun?
    Dankeschön Silf

    • Hallo Silf! Da stimmt etwas mit Deinem Terminal Befehl nicht. Der Befehl lautet: ln -s /Volumes/USB-Backup/iTunesExternesBackup/Backup/ ~/Library/Application\ Support/MobileSync
      „USB-Backup“ ersetzt durch den Namen Deiner USB-Platte und „iTunesExternesBackup“ durch den Namen Deines Ordners. Falls es Probleme gibt, kannst Du mir gerne einen Screenshot schicken oder posten.
      Gruß Silvio

  8. Hallo Silvio,
    irgendwie hat es bei mir nicht so recht geklappt. Vielleicht versuche ich es auch noch mal, aber ehrlich gesagt möchte ich jetzt alles rückgängig machen. Weiß aber nicht mehr was im Terminal stehen muss etc. Kannst du mir bitte bitte helfen?? Hab das Gefühl hier läuft irgendwas falsch… Mein Macbook sagt mir ständig, dass es keinen Speicherplatz mehr hat. Hat es vorher nicht gemacht.
    Es wäre gaaaaaanz toll, wenn du mir helfen könntest! Lieben Dank!!

    • Hallo Tina, um alles wieder rückgängig zu machen, gehst Du in den Ordner
      „~/Library/Application\ Support/MobileSync“, löschst die symbolische Verknüpfung „Backup“ (hat den kleinen Pfeil) und benennst den Ordner „Backup-Original“ wieder in „Backup“ um.
      Gruß Silvio

      • Oh Danke Silvio!! Dachte man müsste evtl. noch etwas im Terminal neu eingeben oder so! So ist es natürlich gar nicht solo schwer 😉
        Merci!
        Grüße
        Tina

  9. Hallo,

    ist vielleicht eine doofe Frage, aber darf ich jetzt den Backup-Original Ordner von meinem Mac löschen um Platz zu schaffen. Ich hab ja dann die neue Backup Verknüpfung auf der externen Festplatte. Ist das so richtig?
    Vielen Dank schon mal.

    Lg
    Lena

  10. Hallo Silvio

    Ich gerate gerade etwas in Panik, da ich deine Anleitung korrekt befolgt habe und es auch alles soweit geklappt hat, jetzt will ich aber das Backup (das ich vor 2 Tagen gemacht habe) auf ein neues iPhone übertragen, jedoch funktioniert es nicht. Die Festplatte ist angeschlossen, das Backup von vor 2 Tagen wird aber nicht angezeigt. Da mein vorheriges iPhone defekt war und ich ein neues erhalten habe, habe ich auch nicht die Möglichkeit, erneut ein Backup zu machen.
    Ich hoffe du kannst mir helfen und meine Daten sind noch vorhanden 🙁

    Lg Luisa

    • Hallo Luisa, kein Problem – Du hast zwei Möglichkeiten:

      1.
      Gehe in den Ordner „~/Library/Application Support/MobileSync“ und verschiebe die symbolische Verknüpfung „Backup“ (hat den kleinen Pfeil) auf den Schreibtisch. Jetzt benennst Du den Ordner „Backup-Original“ wieder in „Backup“ um. Nun kannst Du Dein Backup auf Dein neues iPhone übertragen. Wenn alles geklappt hat, benennst Du den Ordner wieder in „Backup-Original“ um und verschiebst die symbolische Verknüpfung vom Schreibtisch wieder zurück.

      2.
      Gehe in den Ordner „~/Library/Application Support/MobileSync“ und kopiere oder verschiebe alles aus dem Ordner „Backup-Original“ in die symbolische Verknüpfung „Backup“ (hat den kleinen Pfeil). Nun kannst Du Dein Backup auf Dein neues iPhone übertragen und hast alle Deinen alten Backups auf Deiner externen Festplatte.

      Viel Erfolg,
      Gruß Silvio

      • Hallo Silvio,

        Ich habe beide Varianten ausprobiert, aber es hat immer noch nicht geklappt. Wenn ich in iTunes auf „Backup wiederherstellen“ klicke, kann ich zwischen verschiedenen Backups auswählen, jedoch ist keines mit dem Datum vor 2 Tagen beschriftet. Es zeigt es mir nicht an. In der symbolischen Verknüpfung finde ich jedoch einen Ordner, der vor 2 Tagen erstellt wurde.
        Muss der Ordner mit dem aktuellen Backup auch im Ordner „Backup-Original“ vorhanden sein? Das ist er nämlich bei mir nicht…

        Ich hoffe, du kannst erahnen, wo das Problem liegen könnte.

        Liebe Grüsse
        Luisa

        P.S. Nachdem ich deine Vorschläge befolgt habe, ist in iTunes in der Auflistung der Backups noch ein neues Backup erschienen, jedoch auch von letztem Jahr.

        • Bei Variante „1.“ müsstest Du das Backup von vor zwei Tagen in den Backup-Original-Ordner kopieren. Bei Variante „2.“ nicht.
          Verwendest Du die Funktion „iCloud-Backup“?

          • Das Problem mit dem Kopieren ist, dass ich zu wenig Speicherplatz auf dem MacBook habe. Daher hab ich auch diese Anleitung befolgt, um überhaupt ein Backup machen zu können…
            Variante 2 hat bei mir leider irgendwie nicht geklappt. Ist es ein Fehler bei Variante 2, wenn ich den kompletten Ordner „Backup-Original“ in die Verknüpfung gezogen habe?
            Ich bin zwar in der iCloud registriert, habe jedoch noch nie ein iCloud-Backup gemacht dummerweise.

  11. Hallo Silvio
    Ich versuche jetzt schon seit etwa drei Tagen den Backup-Ordner auf meine WD My Cloud Mirror zu packen und scheitere immer an folgendem Problem;
    Die erstellte Verknüpfung hat anstelle eines Ordner Symbols bloss einen weissen Hintergrund (sieht aus wie ein Blatt Papier) und beim versuch ein Backup zu erstellen kommt dann folgende Fehlermeldung:
    „iTunes konnte keine Datensicherung des iPhones „….“ durchführen, da ein Fehler aufgetreten ist.“

    Was muss ich beachten oder ändern am Terminal-code wenn ich die Verknüpfung zu meiner WD My Cloud erstellen möchte?

    Freundliche Grüsse Lars

  12. Hallo Silvio,

    das gleiche Problem wie Lars habe ich ebenfalls. Es wird eine Verknüpfung erstellt, aber es ist kein Ordner, sondern ein „weißes Blatt“ mit kleinem Pfeil. Und die Fehlermeldung das kein backup erstellt werden konnte, bekomme ich auch.

    Liegt es daran, das mein Dateipfad über mehrere Ordner geht? So sieht mein Pfad aus:
    ln -s /Volumes/Tannenbaum/homes/Kiefer/Archiv/IPhoneBackups/Backup/ ~/Library/Application\ Support/MobileSync

    Die Backups sollen zukünftig auf mein per Wlan verbundenes NAS erstellt werden.

    vielen Dank für Deine Hilfe und viele Grüße
    Jens

  13. Hallo Silvio,
    super Anleitung. Leider habe ich das Problem, dass der Rechner statt einer symbolischen Verknüpfung eines Ordners, eine Verknüpfung von (tja, was ist das?) einem weißen Blatt mit dem kleinen Pfeil in der Ecke erstellt. Kannst du mir helfen?

    Viele Grüße
    Rhena

  14. Hi Silvio,
    danke auch von meiner Seite. Ich habe das gleiche Problem wie Rhena. Es erstellt keine Verknüpfung, sondern ein Alias, also das weiße Blatt mit dem kleine Pfeil. Kannst du helfen?
    Viele Grüße,
    Cana

  15. Hallo,

    bei mir kommt immer die Fehlermeldung

    „iTunes konnte kein Backup des iPhones “ … “ durchführen, da das Backup beschädigt oder nicht mit dem iPhone kompatibel war.
    Lösche ich die Verknüpfungsdatei und benenne den Backup-Alt Ordner wieder in Backup um, funktioniert es einwandfrei…

    Wo kann ich nach dem Fehler suchen?

  16. Schade dass es das ganze nicht viel einfacher gibt – ich finde, das sollte man als Funktion einpflegen. naja gut, auf jeden Fall vielen Dank für die Schritt für Schritt Anleitung, die ist super! 🙂

  17. Hey! Leider funktioniert das ganze bei mir nicht. Würde es jetzt aber gerne würde rückgängig machen um in Zukunft die Backups wieder auf meinem MacBook abzuspeichern. Was muss ich ins Terminal eingeben, dass die Backups nicht mehr auf die Festplatte verschoben werden?

    • Hallo Lena, um alles wieder rückgängig zu machen, gehst Du in den Ordner
      „~/Library/Application\ Support/MobileSync“, löschst die symbolische Verknüpfung „Backup“ (hat den kleinen Pfeil) und benennst den Ordner „Backup-Original“ wieder in „Backup“ um.
      Gruß Silvio

Schreibe einen Kommentar