Ixquick als Standard-Suchmaschine in Safari einrichten

Gehen Sie auf die Seite https://www.ixquick.com und klicken unter dem Suchfeld auf den Punkt „Zu Safari hinzufügen“:

Bildschirmfoto 2014-01-14 um 23.01.08

Klicken Sie, in der sich öffnenden Seite auf „Ixquick Safari Erweiterung“, damit die Safari-Erweiterung heruntergeladen wird:

Bildschirmfoto 2014-01-14 um 23.01.40

Die Safari-Erweiterung wurde nun in Ihrem Download-Ordner gespeichert – öffnen Sie diese Datei und klicken Sie bei der Frage „Möchten Sie die Erweiterung „Ixquick HTTPS“ wirklich installieren?“ auf „Installieren“:

Bildschirmfoto 2014-01-14 um 23.02.57

Anschließend ist die Erweiterung installiert und aktiviert – Ixquick ersetzt ab sofort Ihre bisherige Suchmaschine (Google, Yahoo oder Bing).

In den Einstellungen von Safari, finden Sie Ixquick unter dem Punkt „Erweiterungen“:

Bildschirmfoto 2014-01-14 um 23.03.32

7 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Leider kann ich auf Safari keine Suchmaschinen-Plugins installieren. Was nun? Habe ich die knapp 15 Euro zum Fenster hinausgeworfen?

  2. habe die erweiterung installiert, aber google wird nicht ersetzt, wie man auch unter einstellungen/erweiterungen/suche sehen kann. es ist weiterhin goggle ausgewählt und man kann auch ixquiock nicht im popupmenü finden.
    was jetzt?
    peter

  3. Ich habe ixquick genauso eingebettet wie Silvio und es funktioniert. – Kann es sein, dass da ein kleines Missverständnis vorliegt? Im Browser sind oben zwei Eingabefelder. Links das Adressfeld und direkt daneben ein Suchfeld. Die beiden können auch nicht getrennt werden. Im Suchfeld werden weiterhin nur Google, Yahoo und Bing angeboten. Das kann man aber ignorieren, wenn man den Suchbegriff nicht im Suchfeld, sondern im Adressfeld (!!) eingibt. Damit startet die Standardsuchmaschine, und das sollte ixquick sein.
    Gruß
    Michael

    • hallo michael,
      es funkltioniert. in den einstellungen wird im popupmenü ixquick nicht aufgeführt, das hat mich irritiert. ebenso erscheint in der adresszeile „google durchsuchen“ wenn man in die adresszeile etwas einträgt. wenn ich dann return drücke wird die suche aber dann bei ixquick durchgeführt.
      etwas seltsam aber es funktioniert.
      danke für deine hilfe.
      viele grüße
      peter

Schreibe einen Kommentar