OS X – Pfadleiste mit dem Homeverzeichnis beginnen

Wenn Sie sich im Finder die Pfadleiste einblenden lassen, so beginnt diese standardmäßig mit der Festplatte Ihres Macs:

Standard

Wenn Sie sich aber meistens in Ihrem Homeverzeichnis und darunter befinden, können Sie die Pfadleiste auch direkt mit diesem beginnen lassen. Das hat den Vorteil, dass bei mehreren Ordnerebenen alle noch komplett dargestellt werden können und deren Bezeichnungen nicht schon früh verkürzt dargestellt werden. Nötig ist dafür nur dieser Befehl im Terminal:

defaults write com.apple.finder PathBarRootAtHome -bool TRUE;killall Finder

Anschließend beginnt die Pfadleiste des Finders mit Ihrem Homeverzeichnis:

Angepasst

Schreibe einen Kommentar