OS X – AirDrop auf älteren Macs aktivieren

Apple führte mit OS X 10.7 (Lion) die Funktion AirDrop ein. AirDrop macht den Dateiaustausch auch zwischen Macs möglich, die sich nicht in einem gemeinsamen Netzwerk befinden.

Allerdings beschränkt Apple die Macs, die AirDrop nutzen dürfen auf folgende neue Modelle:

  • MacBook Pro (Ende 2008 oder neuer)*
  • MacBook Air (Ende 2010 oder neuer)
  • MacBook (Ende 2008 oder neuer)*
  • iMac (Anfang 2009 oder neuer)
  • Mac mini (Mitte 2010 oder neuer)
  • Mac Pro (Anfang 2009 mit AirPort Extreme-Karte oder Mitte 2010)

* Das MacBook Pro (17″, Ende 2008) und das weiße MacBook (Ende 2008) unterstützen AirDrop nicht.

Solltest Du einen älteren Mac haben, der AirDrop laut Apple nicht unterstützt, so tauch bei Dir im Finder der Eintrag „AirDrop“ nicht auf:

Finder-ohne-AirDrop

Diese Beschränkung dient aber nur dem Zweck neue Macs zu verkaufen. Die Hardware – auch in Deinem Mac – unterstützt AirDrop aber. Du musst es nur über das Terminal aktivieren!

Öffne das Terminal („Programme“ -> „Dienstprogramme“ -> „Terminal“) und gib folgenden Befehl ein, um AirDrop zu aktivieren:

defaults write com.apple.NetworkBrowser BrowseAllInterfaces -bool TRUE; killall Finder

Anschließend taucht AirDrop auch bei Dir im Finder auf:

Finder-mit-AirDrop

Solltest Du es wieder deaktivieren wollen, so kannst Du das auch übers Terminal:

defaults write com.apple.NetworkBrowser BrowseAllInterfaces -bool TRUE; killall Finder

Fertig!

Schreibe einen Kommentar