Parallels Desktop – Virtuelle Maschine bootet nicht mehr nach dem Update auf OS X 10.9.3 UPDATE

Solltest Du einen virtuellen Mac unter Parallels Desktop verwenden, um Programme oder Einstellungen zu testen, so kann es auch Dir passieren, dass Dein virtueller Mac nach dem Update auf OS X 10.9.3 nicht mehr bootet. Das Problem sind die Grafiktreiber von Parallels, die unter OS X 10.9.3 in einer VM noch nicht unterstützt werden.

Das Problem tritt auf, wenn Du eine neue OS X-VM mit 10.9.3 installierst und anschließend die Parallels Tools installierst oder wenn Du eine existierende OS X-VM auf 10.9.3 aktualisierst.

Parallels ist das Problem seit dem 25.05.2014 bekannt und es wird sicherlich nicht mehr lange dauern, bis ein Update der Parallels Tools erscheint. Hier nun aber die Vorgehensweise, damit Du bis zu dem Update Deine VM wieder nutzen kannst:

Starte Parallels Desktop, wähle Deine Mac-VM aus und gehe in die VM-Einstellungen:

Parallels_Desktop_VM

In den Einstellungen aktivierst Du die Option „Boot-Gerät beim Starten wählen“:

Parallels_Desktop_VM_Einstellungen

Schließe die Einstellungen, starte die virtuelle Maschine und drücke eine beliebige Taste, um das zu startende Gerät auszuwählen:

Parallels_Desktop_VM_Start

Wähle die Festplatte aus, auf der Du OS X installiert hast:

Parallels_Desktop_VM_Auswahl

Gib in diesem Fenster

-s

ein (sollte die englische Tastatur eingestellt sein, so erhälst Du mit dem ß ein und mit einem ein /):

Parallels_Desktop_VM_SingleUser

Nun gibst Du folgende Befehle nacheinander ein:

mount -o update /
mv /System/Library/Extensions/prl_video.kext /System/Library/Extensions/prl_video.kext.old
reboot

Anschließend startet Deine VM neu. Du kannst sie nun auch wieder ganz normal nutzen. Die Auflösung der virtuellen Maschine ist allerdings auf 1024 x 768 Pixel beschränkt und das Dynamic Resolution Tool funktioniert nicht.

Ergänzung:

Das Problem betrifft nur die Version 9 von Parallels Desktop. In der Knowledgebase von Parallels findest Du das Problem unter der Nummer 121748

[Update 08.07.2014 08:25]

Parallels hat gestern ein Update für Parallels Desktop 9 veröffentlicht, das das Problem behebt:

Parallels-Desktop-Build-9024237

Mit diesem Update funktioniert das Dynamic Resolution Tool wieder. Du musst Dir das Update herunterladen und installieren:

Parallels-Update

Anschließend startest Du Deine OS X-VM und aktualisierst die Parallels Tools:

Parallels-Tools-aktualisieren

Nach einem Neustart der VM kannst Du sie wieder mit der gewohnten Auflösung nutzen.

Schreibe einen Kommentar