Standard-Suchmaschine in Safari ändern

Wenn Sie auf Ihrem Mac Safari nutzen, haben Sie nur die Wahl zwischen Google, Yahoo und Bing als Standard-Suchmaschine – sozusagen die Wahl zwischen Pest und Cholera in Bezug auf Datenschutz und Privatsphäre. Seit einiger kann man Safari aber mit Erweiterungen ein wenig mehr an seine Wünsche anpassen – und sich eine andere Standard-Suchmaschine installieren. Sie können selbstverständlich jede Suchmaschine über Ihren Browser nutzen, indem Sie auf die Homepage der entsprechenden Suchmaschine gehen. Die Standard-Suchmaschine, die Sie in den Einstellungen von Safari auswählen, wird aber dann benutzt, wenn Sie einen Suchbegriff direkt in die Adresszeile eingeben.

Im Folgenden zeige ich Ihnen zwei alternative Suchmaschine und wie Sie diese als Standard-Suchmaschine einrichten können. Mein erster Vorschlag ist DuckDuckGo, wenn Sie aber lieber einen europäischen Anbieter bevorzugen, dann gefällt Ihnen der zweite Vorschlag mit Ixquick/Startpage eventuell besser. Beide Suchmaschine verzichten auf die Speicherung Ihrer IP-Adresse, Ihrer Suchanfragen und speichern auch keine Tracking-Cookies in Ihrem Browser.

Unter OS X 10.10 (Yosemite) ist DuckDuckGo bereits in den vorinstallierten Suchmaschinen enthalten: OS X 10.10 – DuckDuckGo als Standard-Suchmaschine in Safari einrichten

Mit iOS 8, das am 17.09.2014 erscheinen wird, kannst Du DuckDuckGo auch auf Deinem iPhone oder iPad als Standard-Suchmaschine einrichten: iOS 8 – DuckDuckGo als Standard-Suchmaschine in Safari auf dem iPhone oder iPad einrichten

Schreibe einen Kommentar